Freitag, 4. Februar 2011

Erstes Lebenszeichen :P

Hallo ihr Lieben.
Also zu ersteinmal: ich bin super gut hier angekommen und alles laeuft gut.
 Ich hab leider immer noch keinen Internetanschluss zu Hause, aber ich gehe morgen mit meiner Familie in die Innenstadt und dann kauf ich mir einen Internetstick :)

Ich werde in diesem Post erstmal nur von meinem Flug berichten, da ich grade in der Schule am Computer sitze (hab eine Freistunde) und nur wenig Zeit habe. Achja und ich kann deswegen auch leider nicht ins Facebook, weil das hier gesperrt ist, aber ich hab bei meinen mails gesehen, dass mir ganz viele Leute geschrieben haben. Ich antworte so schnell wies geht ;)

Am Flughafen musste eigentlich alles ein bisschen schnell gehen, da das Boarding von meinem Flugzeug bald begann. Also musste schnell eingecheckt werden, noch ein paar Fotos (die ich hoffentlich bald hochladen kann) gemacht und dann mussten auch schon alle verabschiedet werden (Mama, Papa, meine Tante Anja, Sarah, Jani und Lena).
Beim der Sicherheitskontrolle musste ich dann bloederweise meinen ganzen Trolley ausraeumen, weil der so voll war, dass sie auf dem Bild von ihm nichts erkennen konnten :D, das hoert sich leider lustiger an als es war, denn danach musste ich alles wieder reinstopfen und ihn auch noch irgendwie zumachen. Ausserdem wollten sie mit der Kuckucksuhr ein paar Tests machen. Ich musste also auch meinen ganzen Rucksack aufmachen, weil die Kuckucksuhr ganz unten in meinem Rucksack war :(. Irgendwie bin ich dann aber mit meiner monstroesen Menge an Handgepaeck in den Flieger gekommen und habe es zum Glueck auch geschafft dort alles irgendwie unterzubekommen. Der erste Flug ging ja nach Shanghai und deswegen waren fast alle Passagiere Asiaten. Das war ein richtiges Durcheinander :D Zwei Fraueen haben sich total gestritten und deswegen waeren sie fast aus dem Flugzeug geschmiessen worden :D
Ich habe dann ein bisschen geschlafen oder Tagebuch geschrieben, um irgendwie die Zeit totzuschlagen und nach etwa 11 Stunden stand ich in Shanghai im Flughafen :D Die Angestellten waren dort ziemlich streng und ich musste schon wieder meinen Trolley aufmachen ;( :D
Ich habe dann da ein paar Bilder gemacht, hab mir eine chinesische Cola gekauft :) und gewartet. Die Bordpaesse von Air NewZealand (mit denen ich als naechstes fliegen wuerde) sind richtig schoen und nicht so langweilig wie alle anderen :D
Irgendwann konnte ich dann auch ins Flugzeug gehen und habs mir gemuetlich gemacht. Das Personal an Board war total freundlich und das Video ueber die Sicherheitsanweisungen war richtig lustig. Der Flug war nicht weiter spannend und ich war dann schliesslich froh als wir irgendwann zur Landung in Auckland ansetzten (immerhin waren das fast nochmal 12 Stunden Flug). Von Auckland habe ich leider nicht wirklich viel gesehen, da es ziemlich bewoelkt war. Aber das ganze Flughafengelaende war total gruen :D.
Der Flughafen (der uebrigens zu den 10 beliebtesten Flughafen der Welt gehoert) war fuer einen Flughafen ziemlich schoen und auch modern. Nachdem ich ewig lang zur Passkontrolle anstand musste mein Gepaeck holen und dann zur "Biosecurity" Das ist eine spezielle Kontrolle in Neuseeland, bei der Nahrung und pflanzliche oder tierische Produkte, sowie jegliche Ausruestung fuer irgendwelche Outdooractivities kontrolliert werden, da die Neuseelaender ziemlich viel Angst davor haben, dass irgendwelche fremden Pflanzen, Tiere oder Bakterien (oder was auch immer :D) eingeschleppt werden. Ich musste meinen Koffer aufmachen und dann haben sie meine Wanderschuhe kontrolliert. Aber die habe ich ja zum Glueck extra vorher in Deutschland sauber gemacht und deswegen war dass alles kein Problem.
Danach musste ich mein Gepaeck fuer den Inlandsflug nach Nelson neu einchecken und mein Gate suchen. Die Leute in Neuseeland sind teilweise wirklich viel netter als in Deutschland und alle haben mir total freundlich geholfen.
Dann musste ich in die kleine Maschine die mich in 1 1/2 stunden flug nach Nelson bringen wuerde. Diese Maschine musste man nicht wie ueblich durch einen kleinen Tunnel vom Gate aus besteigen, sondern man musste direkt auf das Flughafengelaende und dann eine Treppe hochlaufen. Der Wind in Auckland war richtig heftig.
Bei meinem Flug ueber Neuseeland habe ich leider auch nciht viel von der Nordinsel gesehen, da es immer noch ziemlich bewoelkt war. Als wir aber dann an der Kueste der Suedinsel (wo ich jetzt wohne :D) zur Landung ansetzten, war die Sicht richtig gut. DAs war total toll, was man da gesehen hat: Strahlendblaues Meer, richtig tolle ewig lange Straende und viel gruen und gaaanz viele Palmen :D.
In Nelson bin ich dann durch einen kleinen Gang in die Ankunftshalle gegangen( der Flughafen war hier eh ziemlich winzig) und hab neugierig nach meiner Gastfamilie Ausschau gehalten. Als erstes wurde ich von der Student Coordinatorin begruesse und dann kam meine Gastfamilie auf mich zu. Linda, meine Gastmutter war leider nicht da, weil sie arbeiten musste. Alle anderen waren total nett und Ben, mein Gastvater, ist total lustig.
Wir wollten dann ziemlich schnell nach Hause, aber mein Gepaeck war bleoderweise nicht da :D Also musste ich das ncoh melden und mir wurde versprochen, dass mein Gepaeck nachgeschickt wird (scheint hier oefter vorzukommen ).
So ich muss jetzt leider gehen, denn ich habe jetzt Hospitality. Ich weiss noch nciht genau, was man da macht, da es heute meine erste Stunde ist, aber man kocht auf jeden Fall irgendwann mal :D
Liebe Gruesse aus dem sehr sonnigen Nelson. Ich hoffe ich kann bald (also ich denke mal morgen) wieder schreiben und dann habe ich hoffentlich zeit, all meine e-mails zu beantworten.
P.S. tut mir Leid, wenn ich da oben viele Schreibfehler hab, aber ich bin in Eile und die Tastatur ist hier anders :D 
♥ Vaia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen