Mittwoch, 30. März 2011

Walk on Candy :)

HI :)
Am Wochenende wollte ich zwar eigentlich noch ein letztes Mal an den Strand und das schoene Herbstwetter geniessen, aber das hat sich dann doch nicht ergeben (das wetter war dann auch ziemlich regnerisch :d), da mein Gastfamilie mit auf eine Fram genommen hat. Die Besitzer dieser Farm sind die Grosseltern meiner Gastbrueder (da Ben nur deren Stiefvater ist) und sie waren total nett und ich durfte umsont reiten. Das war echt toll und hat Spass gemacht, war aber auch ein bisschen anstrengend vor allem da ich schon fast alles ueber das Reiten wieder vergessen hatte. Das Pferd, dass ich unter anderem reiten durfte hiess Candy und war total suess und sie war auch sehr folgsam, solange man ihr die Kommandos laut vorsagt. Dazu musste ich aber erstmal rausfinden, wie die verschiedenen Gangarten in Englisch heissen: Walk, Trott und Canter. Mein Gastvater, also Ben, hat das reiten dann auch mal ausprobiert und fand es richtig toll und deswegen wollen wir so oft wie moeglich auf die Farm.
Am Freitag war ich in der Jugendgruppe von der Kirche meiner Gastfamilie und das war echt lustig. Wir sind erst in Gruppen (es gab Schauspielern, backen, Musik zur Auswahl), wobei ich in natuerlich in die Backgruppe gegangen bin. wir haben Shortbread gemacht. Mhmmm das ist lecker. Danach sind wir an den Strand gefahren und haben da auf dem Volleyballplatz Flour Volleyball gespielt. Wir haben dafuer in einen grossen Sack ganz viel Mehl gefuellt und das zu einem Ball geformt und dann musste man den immer ueber die Schnur schmeissen. Der "Ball" war dann aber so schwer, dass es eigentlich nur ein paar Jungs das gemacht haben und die anderen sich ueber die lustigen gesichter lustig gemacht haben, wenn jemand den ball fing und wegen des Gewichts umfiel oder wenn jemand Mehl ins Gesicht bekam. Danach hat jeder einen Nylonstrumpf bekommen und wir haben da Mehl reingefuellt bis unten so eine kleine Kugel mehl war. Dann haben wir das so wie eine Schleuder um uns rumgeschleudert und versucht soviele Leute wie moeglich damit zu treffen. ALle waren dann voller Mehl, aber das war richtig lustig. Gestern abend habe , ebenfalls mit den Leuten aus der Kirche, da sich dienstag abends immer alle treffen und grillen oder so,  Softball gespielt. Das funktioniert im Prinzip so wie Baseball aber halt mit einem weicheren ball (so aehnlich wie ein Tennisball). Das war echt lustig und ich habe zum Glueck sogar den Ball mit dem Schlaeger getroffen :D:D
So heute mittag gehe ich jetzt aber wirklich an den Strand. Das Wetter ist mittags zur Zeit noch richitg schoen und heiss, aber morgens und nachts ist es richtig kalt. Naja bis demnaechst ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen